10 Dinge, die dich glücklicher machen

Es ist Mai. Vor 6 Wochen war eigentlich Frühlingsanfang und in Deutschland ist es gefühlt November-Wetter. Große Lust das Haus zu verlassen hat man nicht wirklich und verfällt fast in eine zweite kleine Winterdepression, erst recht dann, wenn man von einer Reise zurückgekommen ist. Mittlerweile habe ich herausgefunden, was mich in solchen Situationen glücklich macht, und würde es gerne mit euch teilen.

1.Kleiderschrank-Frühjahrsputz.
Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht? Lös dich vom alten Ballast und mach Platz für neue Frühlingslooks.
Nur wie entscheidet man, was man aussortiert? Da habe ich eine einfache Taktik entwickelt: Frage dich selbst, ob du dieses Teil in deinen Koffer packen würdest, wenn du verreist. Wenn nicht, weg damit! Ist es zu schön für die Altkleidersammlung, verkaufe es auf Kleiderkreisel. Grade Markensachen bekommt man dort sehr schnell verkauft. Und – sind wir mal ehrlich – ein bisschen selbst verdientes Geld macht schließlich auch glücklich.

IMG_7389

2. Ein Duschradio
Ich wusste nie, dass ich sowas brauchte, bis mein Vater mir eins zu Weihnachten schenkte. Das macht das Wachwerden für Morgenmuffel wie mich deutlich angenehmer! Einfach per Handy mit Bluetooth verbinden, Lieblingsplaylist an und direkt gute Laune bekommen. Meins gibt es hier am günstigsten.

IMG_7385

3. Neue Musik dazu macht noch glücklicher. Die besten Playlists finde ich bei Spotify, unter anderem die Stimmungsheber namens „Dusch Playlist“ (natürlich), „Frühlingsgefühle“ und „Top of the Morning“. Wenn ihr eher auf weniger kommerzielle Musik steht, empfehle ich euch, mal bei der Band „Glass Animals“ reinzuhören.

IMG_7404

4. Einen Spa Tag einlegen.
Mit sich selbst. Für sich selbst.
Irgendwann hab ich mir mal reduziert das Hammam Set von Rituals gekauft (nein, leider nicht gesponsored) und gemerkt: immer wenn ich mal nen schlechten Tag hatte und dann damit duschen gehe, fühle ich mich danach sofort, als wäre ich kurz in der Türkei urlauben gewesen. Auch solch banale Sachen wie Gesichtsmasken, rasieren, Zehennägel lackieren machen glücklich. Du brauchst dafür kein Date. Hab ein Date mit dir selbst!

IMG_7384

5. Dinge, die dich beschäftigen erzählen oder aufschreiben.
Ich bin eher der von der extrovertierten Sorte und muss Freunden oder meiner Familie Dinge immer erzählen, weil ich mir sonst den Kopf daran zerbreche. Wenn es etwas sehr persönliches ist oder du eher introvertiert bist, schreib es auf! Tagebücher sind wieder in! Hübsche Bücher gibt es z.B. Bei TK Maxx, Action oder Flying Tiger.

IMG_7382

6. Das Bett machen.
Klingt banal, ich weiß, wird aber zum Beispiel auch Menschen mit Depressionen empfohlen. Ich merke selbst, dass wenn ich mein Haus verlasse und weiß, wenn ich zurück komme, sieht meine Wohnung schön aus, freue ich mich drauf.

IMG_7391

7. Schöne Cafés
Wenn dich deine Kommilitonen mit ihrer Lernpanik aufregen, setz dich einfach in ein idyllisches Café statt in die Bib. Tapetenwechsel tut gut, und leckerer Kaffee auch. Es gibt nichts zu lernen in der Uni? Kein Problem. Dann einfach mal mit einer guten Freundin ins Café setzen und 3 Stunden über das Leben philosophieren. Sind wir mal ganz ehrlich: sowas ist tausend mal schöner als die oberflächlichen Unterhaltungen auf Partys. Und Balsam für die Seele.

IMG_7390

8. Negative Gedanken nicht zulassen
Ich bin so dick, ich wäre gerne erfolgreicher, anderen fällt alles so leicht, ich kann das nicht…
Schluss damit! Ich bin der vollen Überzeugung, dass jeder seine Ziele verwirklichen kann, wenn man sie mit Herzblut verfolgt.
Oft werden uns Dinge eingetrichtert, von Eltern, Lehrern, Bekannten. Es ist schwierig, nicht darauf zu hören und sich davon zu lösen, aber nur so schaffst du es. Du bist das, was du selbst aus dir machst, und nur du allein kannst es ändern. Niemand wird an deiner Tür klingeln, und fragen, ob du der neue Chef von BMW werden möchtest. Geh raus in die Welt und zeig ihr, was du drauf hast!

IMG_7401
auch ein Praktikum auf den Bahamas ist mögich. Hör nie auf zu träumen.

9.Mit Gerüchen das Gehirn positiv stimmen und entweder ein gutes Parfum zulegen (meine Favoriten sind momentan Elie Saab und Jo Malone) oder für die low-budget Variante Raumdüfte in die Wohnung stellen. Dabei ist die Geruchsrichtung wichtig. Während Vanille vielen Menschen das Gefühl von Zuhause & Wohlbefinden vermittelt, wirken Zitrusnoten belebend und verleihen Energie. Ohne meine Schwester hätte ich wahrscheinlich nie zu diesem Verbena & Lemongras Raumduft gegriffen. Ich fühle mich jedes mal sofort wacher, wenn ich daran in der Wohnung vorbeilaufe. Danke Mascha:)

IMG_7398

10. Vom Reisen träumen
Dass Reisen glücklich macht, muss ich eich nicht mehr erzählen. Aber was macht man, wenn man grade knapp bei Kasse ist, und Fernweh hat? Ich hab mir irgendwann am Bahnhof mal das Buch „1000 Places To See Before You Die“ gekauft, und hole mir darin seitdem super gerne Reiseinspirationen. Einer meiner Träume ist Paris. Diese Stadt habe ich mir so lange aufgespart. Es soll perfekt sein und ich möchte mich vorher schon mal einlesen. Wer weiß, vielleicht findet man mich dieses Jahr auf dem Eiffel Turm. 🙂

IMG_7400

Ich hoffe, ich konnte euch mit den kleinen Tipps etwas inspirieren. Würdet ihr gerne mehr aus der Kategorie Lifestyle hören?

Was macht euch glücklich? Vielleicht sind es sogar ähnliche Dinge. Schreibt mir gerne einen Kommentar.

Bis bald,

eure

Chiara ❤

Advertisements

9 Gedanken zu “10 Dinge, die dich glücklicher machen

  1. Vom Reisen träumen macht mich wirklich sooo viel glücklicher! Und es erleichtert auch die Zeit in der Schule bis zu den nächsten Ferien in denen man endlich wieder wegfliegt 😀
    Eine Sache die mir persönlich noch fehlt ist Sonnenschein und Vögel gezwitscher. Das macht mich total glücklich 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

  2. Meine erfolgreiche Schwester 😉😚 In 5 Jahren veröffentlichst du ein Buch hab ich gehört 😏 Witzig wie viele „10 Dinge, die dich glücklich machen“ Punkte wir gemeinsam haben. You Go Girl 🤙🏾

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s