Reisepläne 2017 – here’s to new adventures!

Hallo zusammen!

Sorry für meine Abwesenheit in der letzten Zeit. Man stellt sich das mit dem Reiseblog dann doch einfacher vor als es ist. Die Zeit für Beiträge hatte mir neben dem Studium etc. einfach gefehlt.

Good news – es gibt noch so viele Dinge von denen ich euch berichten möchte.

In 10 Tagen ist das Semester schon wieder vorbei, und ich kann wieder größere Reisepläne in Angriff nehmen. Zwar habe ich auch während des Semesters kleine Trips innerhalb Europas gemacht, aber ich habe mal wieder große Träume.

Wie viele von euch vielleicht schon wissen, arbeite ich als Reiseleiterin und habe das Glück, deutschen Jugendlichen einen Teil der Welt zu zeigen. Dieses Jahr war eigentlich wieder New York City geplant, bis meine Uni die Klausur auf den Flugtermin setzte. Mist. Keinen Job diesen Sommer.

Da ich jemand bin, der daran glaub, dass eine neue Tür sich öffnet, wenn eine andere sich schließt, kam es dann zu einer Überraschung. Ich saß in Florida am Strand und checkte meine Mails. Nachricht vom Chef. Die Anmeldungen für die Florida Rundreise waren in die Höhe gestiegen, (Danke Bachelor-Sendung!) und deshalb wurde ich dort als zweite Fernreiseleiterin eingesetzt. Wuhuuuu! Ich freue mich immer noch wie ein Schnitzel. 😀 Mittlerweile sind es 37 Teilnehmer, denen die liebe Lisa und ich den Sunshine State zeigen dürfen. Es geht von Miami nach Key West, über die Everglades nach Fort Myers, Sanibel Island und endet in Orlando. Und da ruf.de super cool ist, konnte meinen Aufenthalt verlängern und bleibe danach noch 10 Tage selbstständig in Florida.

Photo 28-03-2017, 23 05 261DD24508-22AD-474E-9EE7-6762F29FD7AC

Bevor ich im August aber mit knapp 40 Leuten in den A380 nach Miami steige, werde ich noch einen kleinen Abstecher nach Irland machen. Dieses Land hatte ich eigentlich nie in Betracht gezogen, aber je mehr ich mich in Reiseblogs eingelesen hatte, und je mehr Dylan mich bequatschte, das Land seiner Vorfahren sehen zu wollen, war ich überredet. Auch der Flug, der sogar im selben Monat bei Ryan Air nur unter 100€ gekostet hat, war ein Argument dafür.

Direkt nach der Onkologie Klausur geht es also in den Flieger nach Dublin. Wir haben vor, uns ein Auto zu mieten, und damit eine kleine Rundreise durch den südlichen Teil der Insel zu machen. Auf dem Plan stehen neben Dublin noch Cork, Galway, der Ring of Kerry und natürlich die Cliffs of Moher. Die grüne Insel hat zwar noch viel mehr als das zu bieten, aber in 8 Tagen schafft man halt auch nicht alles. Falls ihr noch Tipps habt, dürft ihr mir gerne ein Kommentar dalassen 🙂

cliff-of-moher-2371819_1920

Letztes Jahr dachte ich mir nach 2,5 Monaten rumreisen am Stück: Okay, nächstes Jahr verbringst du in den Semesterferien aber ein bisschen Zeit zu Hause. Jaja. Hat natürlich wieder nicht geklappt. Die Welt ist auch einfach zu interessant. 😀

Nun kommen wir zum vorläufig letzten Ziel für diesen Sommer. Aber vorher noch die Geschichte, wie es dazu kam. Als ich letztes Jahr einen Monat auf den Bahamas in der Notaufnahme gearbeitet habe, lernte ich drei super sympathische Medizinstudenten/innen aus Österreich kennen. Leider konnten wir nur die letzte Woche meines Aufenthalts zusammen verbringen, aber dann sagten sie: „Mach deine nächste Famulatur doch in Wien und wohn bei uns!“

Photo 27-12-2016, 11 43 11

Ich bin total glücklich, dass das alles nun wirklich geklappt hat. Ich habe einen Platz in der Kinderchirurgie bekommen und die Flüge sind gebucht!

Es ist so schön, wenn der Kontakt zu den Leuten hält, die man beim Reisen trifft und ich freue mich extrem, den September in Wien zu verbringen.

st-stephens-cathedral-south-tower-944820_1280

 

Was sind eure Pläne für den Sommer?

Habt ihr Insidertipps für eines meiner Reiseziele?

Ich kann es gar nicht abwarten und werde natürlich meine Erlebnisse hier auf dem Blog mit euch teilen.

bis bald,

eure Chiara

Advertisements

8 Gedanken zu “Reisepläne 2017 – here’s to new adventures!

  1. Viel Spaß in Florida 🙂 wir haben letztes Jahr einen 3 wöchigen Roadtrip gemacht. Ich habe auch darüber geschrieben, falls du noch weitere Tipps brauchst, melde dich einfach 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny

    Gefällt mir

  2. Das hört sich ja super spannend an! Wirklich sehr viel verplant schon für dieses Jahr 😀
    Ich bin gerade erst von meinem Urlaub in Namibia zurück gekommen, aber bis jetzt Reisetechnisch noch nichts weiter geplant außer Silvester an der Ostsee 🙂 Allerdings habe ich auch nur noch Herbstferien und bin dieses Jahr in meinem letzten Jahr in der Schule (Juhuu!) worauf ich mich konzentrieren muss, bevor es dann endlich nach Australien geht!!! ❤
    In Irland habe ich auch schon eine Rundreise gemacht, hier findest du ein paar Tipps bzw. auch meine Route:
    https://mind-wanderer.com/2016/02/25/irland/
    Vielleicht hilft es dir ja!
    Außerdem würde ich gerne wissen was du genau arbeitest 🙂 Hört sich sehr interessant an und ich könnte es mir gut für mich vorstellen nach meinem Tourism Management Studium 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt mir

    1. Danke für die Tipps! Konnte ich auf jeden Fall gebrauchen und Irland war ein Traum! Wir hatten Mega Glück mit dem Wetter und mein Favorit war der „Ring of Beara“. Der Job ist nur mein Sommerferien-Nebenjob als Fernreiseleiterin 🙂
      Liebe Grüße aus Wien! ♥️

      Gefällt 1 Person

  3. Ein wirklich toller Post und ich kenne das, der Blog bleibt neben den zu vielen anderen Dingen im Alltag viel oft „liegen“ – schade, aber schön, dass du wieder einige neue Posts hast! Toller Beitrag und liebe Grüße, Nicky

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s